Munchkin

Munchkin ist eine geschmacklose Parodie, die das Erleben einer Dungeon-Erforschung auf das Wesentliche reduziert ... ohne nerviges Rollenspiel.

Es gibt Schatzkarten (1. Stapel) und es gibt Raumkarten (2. Stapel). Jeder Spieler setzt seinen Levelzähler (zb.: 10-seitiger Würfel) auf Level 1.
Dann erhält jeder Held 2 Raum- und 2 Schatzkarten.

Jetzt kann das Spiel beginnen. Wer dran ist, zieht vom Raumstapel eine Karte, die offen für alle sichtbar am Tisch liegt. Ist es eine Monsterkarte, so muss man das Monster töten. Man kann das Monster alleine töten, oder jemanden aufrufen, dabei zu helfen oder weglaufen. Ein Monster besiegt man mit seiner Levelstufe (von 1-10), mit Items wie Rüstung, Waffen usw.
z. B.: Ein Monster hat Stufe 4. Ich kann es als Spieler mit Stufe 3 und einem "Ganzkörper-Schild" mit +4 Bonus (also insgesamt 7) locker töten.
Erledigt man das Monster, so darf man sich eine Schatzkarte vom 2. Stapel nehmen und seine Stufe um 1 oder mehr erhöhen.

Es gibt verschiedene Rassen und Klassen, wie Zwerg, Mensch, Elf, Halbling und wie Dieb, Priester, Krieger, Zauberer.
Jede Rasse hat seine Vor- und Nachteile.

Gewonnen hat der, der zuerst die 10. Stufe erreicht hat.


Spieletester

01.03.2004

Fazit

Es ist ein amüsantes Spiel mit hohem Spaßfaktor, schon allein durch die zynisch, amüsante Kartengestaltung und -illustration. z.B: "Unfaires Rapier": +3 Bonus, nur für Elfen nutzbar oder "Kettensäge der blutigen Zerstückelung", +3 Bonus, "Käsereibe des Friedens" (Abbild eines Priesters, der diese einem Helden über den Schädel zieht) usw.
Leider ist vor allem die englische Version sehr spartanisch und nicht von bester Qualität. Ein Levelzähler bzw. eine gute Anordnung oder eine Stapelvorlage für die Karten in der Schachtel selbst fehlen.

Es gibt auch etliche Erweiterungen wie Munchkin 2, 3 und 4. Auch die asiatische Version "Munchkin Fu", ein Sci-fi-Deck "Starmunchkin" oder das vampirige "Munchkin beißt!".
Alle Decks sind untereinander kompatibel, wobei sich manche Variationen kombinieren lassen als andere.

Munchkin ist ein Muss für alle Rollenspieler- und Nichtrollenspieler.
Redaktionelle Wertung:

Plus

Minus

Teilen mit facebook twitter

Besucherkommentare

Methos | 01.03.2004

kurzes Fazit des Spiels:

Ein extrem lustiges und Kommunikationsförndes Spiel, in dem man endlich mal so richtig gemein sein kann ohne sich den zorn der mitspieler zuziehn zu dürfen

die karten allein, bringen bereits riesige lachkrämpfe zu tage, und das einfache aber doch brilliante spielprinzip lassen jedes herz höher schlagen

Jessica | 14.03.2004

Das Spiel ist wirklich genial. Die Regeln sind einfach und leicht zu verstehen. Wenn man einmal mit dem spielen angefangen hat hört man so schnell nicht wieder auf.

Miraflourid | 07.08.2004

Das Spiel ist eigentlich sehr komisch undspielt sich gut. Einziges Manko, es kann sichdermassen lang ziehen.
Beim Spiel mit Kindern und Jugendlichen ging das Spiel selten bis zum Ende.

Christoph Ledinger | 11.08.2004

Rollenspiele und Co. sind nicht so mein Fall. Darum war ich auch von Munchkin nicht all zu begeistert.
Wer vorne liegt, bekommt von allen Seiten schläge. Eine Partie zieht sich ziemlich in die Länge.

Sebstian | 21.10.2004

Eins der genialsten Spiele die ich kenne!
Den Spielern in den Rückenfallen und immer damit rechnen selbst was abzubekommen ist ein wahnsinns Spielkonzept!
Das schönste ist die Regel zur Streitbehebung: wer am lautesten schreit hat recht, der Spielbesitzer hat das letzte Wort.
Super

Mel | 03.05.2005

Das Spiel ist einsame Spitze!!!
Sogar mein Freund spielt das unheimlich gern und er hasst Kartenspiele mag aber Rollenspiele!!!
Gelungene Abwechslung!!!
Ausstatung: Die Zeichnungen sind klasse und die Texte sind hammer"...du bist tot,tot,tot! Noch fragen?" geiler satz!!!
nur die Anleitung ist nicht ganz so klasse!
Zwar schon ggeil geschrieben ab4er wie das mit den geschlechtern aussieht gibt es bei uns jedesmal streit! das hätte ich gerne ne antwort drauf!
Sorry für den langen Text!

Cales | 25.07.2005

Munchkin ist super! Wenn man sich erstmal durch die Regeln durchgefuchst hat, macht es riesen Spass (Man muss allerdings auch im Spiel immer mal wieder nachlesen).
Besonders für Rollenspieler bietet diese Parodie viel zu Lachen, aber auch Nicht-Rollenspieler haben viel Spass damit.
Durch die vielen Gegenstände und Monster ist es sehr abwechslungsreich, unterschiedliche Rassen- und Klassenkombinationen tun ihr übriges.
Die Zeichnungen und Kommentare auf den Karten lassen einen immer wieder schmunzeln und auch Erweiterungen gibt es en masse.

Idrol | 08.08.2006

dito.

Epic Star Munchkin Fu Beißt Im Mixer 1.8 ist besonders lustich!(Alle bisher erhältlichen Erweiterungen)

Poes_Rabe | 02.11.2007

Munchkin, ein Klassiker... leider gefällts mir mit jedem Spiel weniger.

Das Spiel hat folgende Probleme:

1. Es kann sein, dass Du mind. eine Stunde spielst, und kein Spieler Fortschritte erzielt.

2. Es kann passieren, dass Dich das Spiel einfach so aus dem Spiel wirft, und Du nichts dagegen tun kannst.

3. Ab einem gewissen Zeitpunkt tritt fast immer das Steve Jackson - Syndrom ein: Alles prügelt auf den Führenden ein, und der Zweite gewinnt dann, weil keiner mehr Karten hat, um ihn am Sieg zu hindern.

Mein Tipp: Die Chez Geek - Serie spielen. Sie hat eine ähnliche Funktionsweise, funktioniert aber besser. Und hat ein besseres Thema (nämlich WGs).

Munchkin-Master | 27.08.2010


Munchkin ist woll eines der besten Kartenspiele die es gibt.

Es mach eine riesen Spaß sich Abend mit seine Kumpels hinzu setzen und sich gegenseitig die Waffen, Monster, Flüche und dumme Sprüchen um die Ohren zu hauen.

Das einzig Manko ist meiner nach das 168 Karten (in einem Grundspiel) zu wenig für 4 Spieler sind.
Man brauch mindestens noch ein weiteres Set.

Simon | 17.05.2011

Auch hier schließe ich mich meinem Vorredner Poes_Rabe an.

Das Spiel ist unglaublich gut, witzig und originell.

Leider ist der Glücksfaktor, mir persönlich, schon fast zu hoch.
Mit viel Kartenglück springt man gleich mal zu Anfang von Stufe eins auf drei, hat dann gewisse Vorteile, und wie schon gesagt, alle hacken auf dem Besten herum, sodass der Zweite gewinnt.

Ein anderes Problem ist, dass ich schwer Mitspieler finde, da die "langen Kartentexte" abschreckend wirken. Offensichtlich.

Trotzdem spiele ich das Spiel nach wie vor gerne und kann es sicherlich weiterempfehlen.

Saubaer | 29.08.2011

Ich als absoluter Munchkinfan kann es nur jedem weiter empfehlen. Habe es hier in meine neue Wg mitgebracht und es macht allen Spass und wir spielen ständig. Ist quasie zum "WG-Spiel" geworden :)
Das Spiel wird witziger je mehr verschiedene Versionen man besitzt (alle kombinierbar). Auch kommen hierdurch immer weitere Accessoirs, die das Spiel vervllständigen und vereinfachen, hinzu.
Speziell die neueren Boosterpacks wie Feenstaub oder das Munchkinomicron und dem neuen Kartentyp "Dungeons" aus Cthulhu 3 und Munchkin (Fantasy) 6 steigern das Spielvergnügen ungemein.
Das Problem mit "Der Beste bekommt immer alles ab" geht durch die neuen Möglichkeiten ebenfalls verloren. Weiter kann ich sagen, dass je mehr Erfahrung die Mitspieler haben, desto interessanter, überraschender und abwechslungsreicher wird es.

Fazit: kauft es euch und probiert es aus.
Startet ruhig mit einem "nicht standard" Setting, wenn es euch von der Idee besser gefällt.
Wer Fan wird kann eh nicht mehr aufhören.

Frank | 27.12.2013

Ich finde es ist an sich ein sehr tolles Spiel,
aber meine Familie und ich verstehen die Anleitung einfach nicht.
MAn soll 8 Karten am Anfang ziehen und man darf nur 5 auf der Hand haben.
Wie soll das denn bitteschön gehen?
BEi uns in der Runde sind es immer zuviele Karten.
Wir wollen die guten Karten garnicht mehr.
Es ist sehr langweilig, wenn es immer so ist.
Meine Meinung, die euch nichts angehen muss.

Grüße Frank ;)

Alexissi | 27.07.2021

Munchkin ist das Beste der Welt! Gleich nachdem ich es gekauft hatte war ich totaler Fan! Sehr zu empfehlen!

Kommentar verfassen

Details

Auszeichnungen:
Spieleranzahl: 3 bis 6
Spieldauer: 60 Minuten
Preis: 15,00 Euro
Erscheinungsjahr: 2003
Autor: Steve Jackson
Grafiker: John Kovalic
Genre: Karten
Zubehör:

168 Karten Spieleanleitung (zusätzlich benötigt man 10 Münzen, Streichhölzer oder 10-seitiger Würfel usw. und 1 6-seitigen Würfel --> ist nicht enthalten!!!)

Anzeige

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at 7105 Gesellschaftsspiele-,
1656 Videospielrezensionen
2304 Berichte.