Kaleidos

Wer gerne "Stadt Land Fluss" oder Scattergories spielt, der wird dieses Spiel lieben.
Das Spiel ist schnell erklärt: Kaleidos enthält zwölf kitschig schöne Bilder. Es gilt möglichst viele Begriffe mit einem bestimmten Anfangsbuchstaben, der mit Hilfe des Buchstabenrades ermittelt wird, auf einem dieser Bilder zu finden. Für jeden Begriff, den kein anderer Spieler entdeckt hat, bekommt man 5 Punkte gutgeschrieben. Hat mindestens ein Mitspieler das gleiche Objekt gefunden, so erhält man lediglich einen Punkt. Ziel ist es natürlich, die meisten Punkte zu hamstern.

Spieletester

07.01.2001

Fazit

Die Spielregeln von Kaleidos sind einfach und so eignet sich das Spiel hervorragend für zwischendurch. Eine nette Abwechslung nach einem komplizierten Strategiespiel.
Redaktionelle Wertung:

Plus

Minus

Teilen mit facebook twitter

Kommentar verfassen

Details

Auszeichnungen:
Spieleranzahl: 2 bis 99
Alter: ab 14 Jahren
Preis: 30,00 Euro
Erscheinungsjahr: 1995
Genre: Suche
Zubehör:

24 große Tafeln mit Bildern, 1 Buchstabenrad, 1 Spielregel...

Anzeige

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at 7161 Gesellschaftsspiele-,
1656 Videospielrezensionen
2305 Berichte.