Sphinx

Sphinx ist das zweite Spiel von Gunther Baars, das im alten Ägypten angesiedelt ist. Praktischerweise wird gleich in der Schachtel gespielt. Der Spielplan zeigt ein Labyrinth, das spiralförmig zu einem Schatz führt. Dieser wird jedoch von drei Sphinxen bewacht, die alle gleich aussehen und sich nur durch die Farbe an ihrer Unterseite unterscheiden. Nur wer die richtigen Farben weiß und dazu noch passende Karten besitzt, kommt zum Schatz und gewinnt das Spiel.
Die Spieler würfeln mit drei Würfeln und fahren anschließend diese drei Augenzahlen. In welcher Reihenfolge er die Augenzahlen der Würfel fährt, bleibt dem Spieler überlassen. Zeigt der Spezialwürfel das Tauschsymbol, so wird eine Sphinx aus der Mitte mit einer Sphinx am Rand getauscht. Man versucht sich natürlich die Farbe der Sphinx zu merken. Es gibt Felder, die es den Spielern erlauben, heimlich die Farbe einer Sphinx anzusehen und Geheimtüren, mit denen man den Weg abkürzen kann. Außerdem kann man farbige Sphinx-Karten sammeln, indem man über ein entsprechendes Feld fährt. Oder man beklaut einfach einen Mitspieler, indem man an seiner Figur vorbeifährt. Ist man in der Mitte angekommen, so muss man drei Farbkärtchen ablegen (in der richtigen Reihenfolge) und kontrollieren, ob die Farbkombination mit den Farben der drei Sphinxen übereinstimmt. Hat man sich geirrt, verliert man alle Farbkärtchen und muss zurück an den Start. Liegt man richtig, endet das Spiel und man hat gewonnen.

Spieletester

20.02.2001

Fazit

Sphinx ist ein nettes Spiel, das uns jedoch nicht vollkommen überzeugen konnte. Das Spielprinzip ist einfach und bieten nicht besonders viele Handlungsmöglichkeiten. Das Design ist solide aber eher unauffällig. Der zerstreute Pharao und Luxor von Gunther Baars sind um einiges besser gelungen.
Redaktionelle Wertung:

Plus

Minus

Teilen mit facebook twitter

Kommentar verfassen

Details

Auszeichnungen:
Spieleranzahl: 2 bis 4
Alter: ab 8 Jahren
Spieldauer: 30 Minuten
Preis: 20,00 Euro
Erscheinungsjahr: 1999
Verlag: Ravensburger
Autor: Gunter Baars
Genre: Gedächtnis
Zubehör:

1 Spielplan, 11 Geheimtüren, 4 Spielfiguren, 6 Sphinxfiguren, 3 Würfel, 24 Sphinx-Kärtchen

Anzeige

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at 7285 Gesellschaftsspiele-,
1658 Videospielrezensionen
2222 Berichte.