Kontakt Spenden

Kontakt




Brettspiel El Caballero


Fazit



Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook google+ twitter

Besucherkommentare

Roman B. | 14.01.2007

El Caballero kann man als die Legekarten-Variante von El Grande bezeichnen. Im Unterschied zu El Grande besitzt es eine dynamisch wachsende Spielkarte wie Carcassonne. Der Unterschied zu Carcassinne wiederum ist, daß man ständig versuchen muß, die Mehrheit in den gerade wachsenden Gebieten zu erlangen, wie es eben in El Grande übliche Spielmechanik ist.

Zu seiner Zeit hatte El Caballero keinen Konkurrenten wie Carcassonne, daher hat es mir damals uneingeschränkt gut gefallen und wurde sehr oft gespielt.

Heute kann es weder mit El Grande und auch nicht mehr mit Carcassonne mithalten, allerdings ist es dennoch ein ausgezeichnetes Legespiel und vor allem: Das Spielmaterial benötigt extrem wenig Platz im Schrank, was man ja von Carcassonne und El Grande keinesfalls behaupten kann....

Es ist eines der Spiele, die ich bei Auslandsurlauben für Herausforderungen als Ausgleich nach einem ereignislosen Strandtag immer dabeihabe.

Kommentar verfassen

Spiele aus der Serie

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Auszeichnungen:

Auswahlliste

Spieleranzahl: 2 bis 4

Alter: ab 12 Jahren

Spieldauer: 60 Minuten

Preis: 18 Euro

Erscheinungsjahr: 1998

Verlag: Hans im Glück

Autor: Richard Ulrich, Wolfgang Kramer

Grafiker:

Spieleserie: El Grande

Genre: Taktik

Anzeige

Zubehör:

40 Caballerokärtchen, 52 Machtkarten, 48 Gebietskarten, 16 Schiffe, 16 Castillos, 1 Abrechnungsblock, 4 Übersichtskärtchen, 4 Granden, 20 Alkalden, 1 Spielregel







Anzeige
Derzeit findest Du auf spieletest.at 5380 Gesellschafts- und 1549 Videospielrezensionen sowie 1563 Berichte.