Code Omega

Weil er mit Ubongo schon so erfolgreich war, versucht sich Autor Grzegorz Rejchtman ein weiteres mal an einem Knobelspiel. Kann er ja gerne machen, wenn's wieder so gut wird, bin ich dabei...


Das Spiel:

Diesmal geht es darum, auf einer Rätseltafel Codestreifen, die jeweils zwei schwarze und viele leere Felder aufweisen, so aufzulegen, dass die schwarzen Felder eine Reihe bilden. Und während man das versucht, spielt man natürlich nicht nur gegen die bösen Mitspieler, sondern auch gegen die Sanduhr. Für jede Tafel gibt es die schon aus "Ubongo" bekannten verschiedene Kombinationen an Codestreifen. Ein 8-seitiger Würfel bestimmt, welche Streifen die Spieler verwenden müssen.

Der Spieler, der seine Aufgabe zuerst löst, würfelt mit 4 Symbolwürfel und zieht auf der Siegpunkttafel für jedes gewürfelte Symbol die entsprechende Figur auf der Symbolleiste weiter. Der Zweitbeste darf mit 3 Würfel würfeln, der Drittbeste mit 2. Alle diese Punkte gibt es aber nur für Spieler, die ihre Aufgabe vor dem Ablauf der Sanduhr lösen. Die übrigen Platzierungen und alle diejenigen, die das Rätsel erst nach dem Ablaufen der Sanduhr lösen konnten, würfeln einen Würfel. Sobald ein Spieler mit einer Figur eines der Zielfelder der Symbolleisten erreicht, gewinnt er das Spiel.

Spieletester

17.05.2008

Fazit

"Code Omega" ist durchaus eine nette Alternative zu "Ubongo". Wieder einmal ist der Punktemechanismus Nebensache, wieder einmal geht es ausschließlich um die Knobelei, und wieder einmal bringt Grzegorz Rejchtman den Knobelfans ein gutes Spiel. "Ubongo" ist besser, das sollte gesagt werden, aber wer gerne rätselt, ist auch hier wieder einmal richtig. Bin mal gespannt, welche Rätsel Grzegorz Rejchtman sich in Zukunft noch ausdenkt.
Redaktionelle Wertung:

Plus

Minus

Teilen mit facebook twitter

Kommentar verfassen

Details

Auszeichnungen:
Spieleranzahl: 2 bis 6
Alter: ab 8 Jahren
Spieldauer: 30 Minuten
Preis: 20,00 Euro
Erscheinungsjahr: 2008
Verlag: Schmidt Spiele
Genre: Knobeln
Zubehör:

1 Punkteleiste
32 Rätseltafeln
90 Codestreifen in 15 Farben
30 Spielsteine in 6 Farben
1 8-seitiger Würfel
4 Symbolwürfel
1 Sanduhr
1 Spielanleitung

Anzeige

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at 7285 Gesellschaftsspiele-,
1658 Videospielrezensionen
2222 Berichte.