Kontakt Spenden

Kontakt




Brettspiel Risiko - Das Duell


Spieletester

Thomas Nezold

Thomas Nezold
18.01.2013

Fazit



Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook google+ twitter

Besucherkommentare

Cfant | 21.01.2013

Ich habe das Spiel mit meiner Freundin gespielt und wie sind auf ein ganz massives Problem gestoßen. Es gibt drei Parteien - die Neutralen und die beiden Spieler. Im Prinzip macht es fast immer Sinn, die Neutralen in Ruhe zu lassen und statt dessen den anderen Spieler anzugreifen. Dadurch wird dieser geschwächt (und ich eventuell auch), beim Angriff auf die Neutralen werden ich und die Neutralen geschwächt, mein Gegner aber nicht.
Es mag Ausnahmen geben (wenn man die richtigen Auftragskarten gezogen hat), meistens aber sind die Neutralen für die Katz.
Zudem dauert der Aufbau lang, der Kampf ist aber nach wenigen Runden entschieden - eben weil ein Spieler immer stärker und der andere immer schwächer wird, was nur durch Jahrhundert-Dusel auszugleichen ist.
Aus unserer Sicht ein missglücktes Spiel.

Kommentar verfassen

Spiele aus der Serie

Ähnliche Spiele

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Spieleranzahl: 2

Alter: ab 12 Jahren

Spieldauer: 90 Minuten

Preis: 30 Euro

Erscheinungsjahr: 2008

Verlag: Parker

Autor: Albert Lamorisse

Grafiker:

Spieleserie: Risiko

Genre: Strategie

Anzeige

Zubehör:

1 Spielplan 6 Würfel 30 Karten 3 Sätze mit Truppenfiguren 9 Städte 2 Hauptstädte 1 Karton mit Spielmarken







Anzeige
Derzeit findest Du auf spieletest.at 5423 Gesellschafts- und 1555 Videospielrezensionen sowie 1574 Berichte.