Regelfrage zu Mensch ärgere dich nicht!

Ich verstehe die Regel nicht! Ich suche ein Spiel! ...

Moderatoren: Arno Steinwender, Jörg Domberger

Mariofan13
Vielspieler
Vielspieler
Beiträge: 48
Registriert: Freitag 27. Dezember 2013, 21:32
Geschlecht: männlich
Lieblingsspiele: Schach, Bridge, Trivial Pursuit, DKT, diverse Super Mario-Videospiele

Regelfrage zu Mensch ärgere dich nicht!

Beitragvon Mariofan13 » Mittwoch 12. Februar 2014, 21:15

Ja, der Titel ist durchaus ernst gemeint ;)
Ich habe Fragen zu zwei Regeln/Situationen bei Mensch ärgere dich:
1) Dreimal würfeln: Darf man dreimal würfeln, wenn man keine Spielfigur "heraußen" hat, aber eine Spielfigur im Haus noch gehen könnte, also z.B. drei Spielfiguren in seinem Startquadrat und eine im Haus hat, welche aber nicht ganz vorne steht und beim Wurf von einer Eins noch ein Feld vorrücken könnte? Oder darf, damit man dreimal würfel kann, keine einzige Spielfigur bewegungsfähig sein?

2)Vor dem Haus und nicht richtige Zahl gewürfelt: Man hat eine Spielfigur kurz vor seinem haus stehen, würfelt jetzt aber nicht die passende Zahl, um damit ins Haus ziehen zu könne, weil auf dem Zielfeld schon eine eignee Figur steht. Wie geh tman jetzt vor? lässt man diie Figur stehen, oder muss man "tanzen", also bis zur ersten Spielfigur im Haus und die restlichen Punkte wieder zurück gehen?
Und wie "tanzt" man, wenn man beim Zurückgehen wieder auf eine eigene Spielfigur treffen würde, also wenn die Spielfiguren im Haus z.B. auf den Feldern 1, 2 und 4 stehen, und eine direkt vor dem Haus steht, und man jetzt eine 4, 5 oder 6 würfelt?

Benutzeravatar
Philipp Stoklassa
Team
Team
Beiträge: 950
Registriert: Donnerstag 14. Juni 2012, 16:13
Geschlecht: männlich

Re: Regelfrage zu Mensch ärgere dich nicht!

Beitragvon Philipp Stoklassa » Dienstag 11. März 2014, 10:08

Vorweg, ich habe keinen Plan wie es in der Originalregeln von 1914 (100jähriges Jubiläum dieses Jahr :) ) steht. Eines der Spiele (ähnlich wie bei UNO), wo viele Leute mit anderen Regeln spielen, und man sie daher vorher mit den Mitspielern abklären sollte.

Hier die Regeln nach denen wir spielen und immer ganz gut damit gefahren sind.

1) Drin ist drin. Wenn keiner mehr heraußen steht, darf man 3x würfeln. Diese Würfe dürfen dann aber auch nur zum Rausfahren verwendet werden. Würfelt man zum Beispiel beim dritten Versuch einen Einser, darf man diesen nicht verwenden, um im "Haus" noch eine Figur ein Feld nach vorne zu bewegen.

2) Das mit dem Tanzen hätte ich ja noch nie gehört. Figur bleibt stehen.

chrisu
Gelegenheitsspieler
Gelegenheitsspieler
Beiträge: 5
Registriert: Montag 19. Januar 2015, 12:10
Geschlecht: männlich

Re: Regelfrage zu Mensch ärgere dich nicht!

Beitragvon chrisu » Dienstag 20. Januar 2015, 11:21

Es ist wie bei Jolly, UNO und vielen anderen (vorallem Familien-) Spielen auslegungssache.
Ich spiele es ab und zu mit meiner Nichte.
Bei uns wird nur 3 mal gewürfelt wenn keine Figur (auch im Haus) sich bewegen kann.
Das heisst man muß alle Figuren bis zum letzten Feld ins Haus bringen um 3 mal zu würfeln.
Bei uns gibt es auch kein Überspringen im Haus. Steht also am ersten Feld im Haus eine Figur und die nächste will hinein ist es Pech.
Das heißt dein 'tänzeln' ist bei uns nicht möglich.
Ich glaube das steht auch so in der Spielanleitung. Ich schau dann nach.
Falls es doh anders wäre schreibe ich den genauen Wortlaut rein , falls nicht passt es wie von mir geschrieben.
Lg

synnu
Spiele Neuling
Spiele Neuling
Beiträge: 4
Registriert: Dienstag 28. April 2015, 11:38
Geschlecht: männlich

Re: Regelfrage zu Mensch ärgere dich nicht!

Beitragvon synnu » Mittwoch 3. Juni 2015, 11:07

Also ICH würde es so spielen wie Du es beschreibst...ansonsten kann man sich ja auch auf die "Ortsansässige" Spielregel einigen.


Zurück zu „Regelfragen, Suche, Wie heisst das Spiel, ...“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste