Kontakt Spenden

Kontakt




Hall Games

Hall Games

 

Ralph Bruhn, fand den Einstieg in die Welt der anspruchsvolleren Spiele gegen Ende der 80er Jahre in seiner Studentenzeit. 1995 lernte er in einem Bonner Spielekreis bei einem Siedler von Catan Gesa kennen - seitdem siedeln sie gemeinsam. Ihr Spielehobby vertieften sie immer weiter - z.B. schreibe er seit einigen Jahren Rezensionen für das Online-Spielemagazin H@LL9000 und Gesa war Spiele-Erklärerin bei Family Games. Auf einer ihrer Spiele-Touren lernten sie 2007 den Spieleautor Uwe Rosenberg kennen, der beim Herner Spielewahnsinn seinen Prototyp von Agricola vorstellte. Ein paar Monate später schrieb Ralph Bruhn für H@LL9000 eine Rezension zu diesem genialen Spiel. Das einzige, was er nicht so genial fand, waren die Spielregeln. Er bot Uwe an, ihn bei seiner nächsten Spielregel zu beraten - also bei Le Havre. Ihm gefiel das Ergebnis, und so bot Uwe Ralph Ende 2008 an, ihn bei seinem nächsten Spiel, Vor den Toren von Loyang, noch mehr zu unterstützen. Am liebsten wäre ihm, wenn er Redaktions- und Verlagsarbeit übernehmen würde. So schnell kann man also zum Verleger werden. Sein Engagement bei H@LL9000 ging inzwischen über das Schreiben von Rezensionen hinaus. Diese Website war inzwischen so etwas wie seine "Internet-Heimat" geworden. Da lag der Gedanke nahe, sich hier und dort gegenseitig zu unterstützen - z.B. bei der Messeplanung oder bei der Entwicklung der Website. Diese Verbundenheit wollte er dann auch im Namen des neuen Verlages zum Ausdruck bringen. Kurzentschlossen gründete Ralph Bruhn somit am 1.1.2009 offiziell den Verlag "Hall Games".

Anzeige

Amazon Andere Sidebar

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at
Gesellschaftsspiele-,
Videospielrezensionen
Berichte.