Kontakt Spenden

Kontakt




alea

alea

 

alea ist die "Nobelmarke" aus dem Hause Ravensburger und wurde 1998 gegründet, der Sitz des Unternehmens liegt am Chiemsee. Hier erscheinen Spiele mit hohem strategischen Anspruch, man richtet sich also an die erfahrenen Spieler. Umso verwunderlicher war es, dass 1999 und 2000 mit Tikal und Torres zwei komplexere Spiele das Spiel des Jahres gewinnen konnten, aber direkt unter der Marke Ravensburger zu kaufen waren. Für alea selbst hat es bislang noch nicht zum Spiel des Jahres gereicht (das Spiel "Adel verpflichtet" sei ausgeklammert, das erst viele Jahre nach seiner Auszeichnung in das Programm von alea transferiert wurde), die Spieler haben die hohe Qualität der Spiele aber bereits mehrmals mit dem Titel des Deutschen Spielepreis geadelt. Nach rund 10 Jahren wurde die Vertriebsstruktur geändert: Die Spiele sind für Händler nicht mehr über Ravensburger zu beziehen, sondern über den Heidelberger Spieleverlag.

Gewinnspiel

Ravensburger Gewinnspiel

Platzhalter Gewinnspiel

Anzeige

Amazon Andere Sidebar

Statistik

Derzeit findest Du auf spieletest.at
Gesellschaftsspiele-,
Videospielrezensionen
Berichte.