Kontakt Spenden

Kontakt




Gesellschaftsspiel Es war einmal...


Spieletester

Pia Lemberger

Pia Lemberger
09.10.2004

Fazit
Empfehlenswert ist, das Spiel mit Leuten zu spielen, die Spaß an Kreativität und Kommunikation haben. Beim ersten Spiel kommt vielleicht auch gar kein schönes Märchen zustande, denn es ist überhaupt nicht einfach, unter Zeitdruck ein sinnvolles, schönes Märchen zu erzählen, das auch den Karten entspricht! Vor allem spinnt man ein Märchen oft in eine Richtung, nur damit es von einem Mitspieler dann in eine ganz andere Richtung geführt wird. Unerwartete Wendungen sind das Wichtigste im Spiel: so bleibt man flexibel, kreativ und aufmerksam!

Die Aufmachung der Karten lässt keine Wünsche offen und es gibt so viele verschiedene Märchenenden, dass kein Märchen ähnlich verlaufen muss!

Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook google+ twitter

Besucherkommentare

Althea | 20.12.2004

Ich hab mir das Spiel vor ein paar Jahren gekauft und bin sehr begeistert. Man kann es sowohl mit Kindern als auch mit Erwachsenen gut spielen und durch die unterschiedlichen Karten und Enden gibt es immer wieder Neues so das es nicht langweilig wird. Und sollte man wirklich irgendwann gelangweilt sein, dann kann man notfalls einfach ein paar passende Karten dazubasteln.

Kommentar verfassen

Ähnliche Spiele

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Spieleranzahl: 2 bis 10

Alter: ab 10 Jahren

Spieldauer: 60 Minuten

Preis: 10 Euro

Erscheinungsjahr: 1997

Verlag: Amigo

Autor: James Wallis, Richard Lambert

Genre: Karten

Zubehör:

112 Erzählerkarten 56 Märchenendekarten 1 Spielanleitung

Links:

Werbung:
Es war einmal... jetzt günstig bei Spiele-Offensive.de kaufen.