Kontakt Spenden

Kontakt




Kartenspiel Spy


Fazit

Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook google+ twitter

Besucherkommentare

| 28.08.2011

Ich habe leider keine Ahnung, wie das Spiel von anderen Spielern gespielt wird... aber mein Partner und ich hatten Spaß an der Jagd danach, seine Spione als erstes los zu werden. Nach kurzer anfänglicher Verwirrung um das Ablegen von Karten und Spionen wurde es rasant. Vielleicht, weil wir das Spiel aber eben auch rasant gespielt haben, quasi eine Art Wettrennen. Wenn man ewig überlegt, welche Karten man wie sammeln möchte, wird es natürlich langweilig. Man sollte auch immer ein Auge auf die Karten des Partners werfen (die er vor sich abgelegt hat), um nicht vielleicht das gleiche Ziel im Blick zu haben und dann den Kürzeren zu ziehen. Wir haben nach dem ertsen Durchgang sofort ein weiteres Mal gespielt. Für ein flottes Spiel zwischendurch ohne groß etwas aufbauen zu müssen ist es prima geeignet.

Miss und Mister L | 11.12.2010

Schon am Beginn der ersten(!) Partie sahen wir einander in die Augen und unsere Blicke sagten: "Will uns Reiner Knizia für blöd verkaufen?"

Das Spiel in dem man seine Spione auf die hübsch illustrierten Karten platzieren muss, ist nicht besonders risikoreich und spannend. Der Beginn gestaltet sich sehr zäh und den Sinn des ganzen durchschaut man auch im weiteren Verlauf nicht.
Ein bisschen Druck kommt nur in den letzten Minuten auf, in denen man dann doch als Gewinner aussteigen möchte.

Da noch eine Strategie zu finden oder gar zu erahnen ist nicht wirklich möglich, das Spiel zu beschleunigen oder lustiger zu gestalten ebenso wenig.

Als Pluspunkt möchte ich dann die wirklich nette Gestaltung der Spielkarten hervorheben, die uns wirklich durch das Spiel selber geholfen haben.

Vielleicht werden wir uns noch ein zweites (und hoffentlich) letztes Mal an dieses Spiel herantrauen, aber dies nur der ernsthaften Spielbewertung wegen.

Alle Kommentare anzeigen

Kommentar verfassen

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Auszeichnungen:

Spieleranzahl: 2 bis 4

Alter: ab 10 Jahren

Spieldauer: 30 Minuten

Preis: 10 Euro

Erscheinungsjahr: 2004

Verlag: Kosmos

Autor: Reiner Knizia

Grafiker:

Genre: Karten

Zubehör:

12 Zielkarten, 108 Spielkarten, 48 Spion-Chips

Links:

Anzeige

Was macht den Video-Spielautomaten Das Book of Ra! so beliebt?

Werbung:
Spy jetzt günstig bei Spiele-Offensive.de kaufen.
Derzeit findest Du auf spieletest.at 5074 Gesellschafts- und 1502 Videospielrezensionen sowie 1465 Berichte.