Kontakt Spenden

Kontakt




Sonstiges Frog Prince


Spieletester

Cornelia Pietsch

Cornelia Pietsch
19.09.2012

Fazit



Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook google+ twitter

Besucherkommentare

Heidi | 25.02.2015

Die Kinder lieben den Mechanismus - das stimmt.

Aber sie haben sehr schnell heraussen, dass man den Magneten der den Frosch verwandelt gut spüren kann wenn man nur nah genug über die Seerosenblätter wandert um das richtige auszusuchen.

Daher gilt bei uns die Regel - Blatt aussuchen und dann erst den Frosch darauf stellen.

Den Pfeil finden wir auch doof. Er dreht sich oft nur einmal herum oder nur ein Stückchen. Wenn er mal richtig im Kreis zischen soll muss man schon ein gutes "Fingerspitzengefühl" haben Ein Würfel wäre besser.

Kommentar verfassen

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Spieleranzahl: 4 bis 6

Alter: ab 4 Jahren

Spieldauer: 15 Minuten

Preis: 16 Euro

Erscheinungsjahr: 2011

Verlag: Piatnik

Autor: David Mair

Grafiker:

Genre: Gedächtnis

Anzeige

Zubehör:

1 Zylinder mit einem magnetischen Plättchen Frosch/Prinz, 8 normale Seerosenblätter, 1 magnetisches Seerosenblatt, 1 magnetisches Schlossplättchen, 1 Drehscheibe, 1 goldene Kugel, 15 Kussplättchen, 1 Spielanleitung







Anzeige
Derzeit findest Du auf spieletest.at 5380 Gesellschafts- und 1549 Videospielrezensionen sowie 1563 Berichte.