Kontakt Spenden

Kontakt




Gesellschaftsspiel Zum Roten Drachen


Fazit
Das Spiel bietet zwar viele Möglichkeiten, macht aber nicht so wirklich viel Spaß, nicht einmal, wenn der wirkliche Alkoholgehalt im Blut schon gestiegen ist. Die ausgesprochen klein gehaltenen Infotexte auf den Karten und die winzigkleinen Goldtaler machen das Spiel etwas fummelig. Für anspruchsvolle Spieler bietet es zu wenig, für Zockerrunden ist es zu undurchsichtig und zu konstruiert, wenn gleich Zockerei dominant vorkommt.

Ein nettes Detail am Rande: Wenn der allgemeine Getränkestapel leer ist, werden die bereits abgelegten Karten neu gemischt und bereitgelegt. Das geschieht allerdings nur, wenn jeder Spieler ein Goldstück in die Kasse der Kneipe zahlt. Ja ja, das Leben als Ork oder Troll ist eben hart und teuer. Aber wer ist denn Ork und wer ist Troll? Auf den Karten kommen diese Begriffe vor, in der Spielanleitung leider nicht.

Die Mieze kam am Ende der Partie kurz vorbei, um ein wenig vom Gegrillten zu schnorren.

Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook google+ twitter

Besucherkommentare

HellCat | 18.08.2010

Die Angabe von Troll und Orc bezieht sich einfach beim Trinkspiel auf einen sinnvollen Alkoholgehalt zur Berechnung des Gewinners :-). Sorry aber manche Spiele sind halt zweideutig , daher sind die Regeln auch nicht von Bürokraten und Rechtsverdrehern geschrieben , sondern von normalen Menschen :-P.

Eine wichtige Frage noch nebenbei, zu wievielt habt ihr denn die Partie gespielt ? (zu 4t entfaltet sich erst so richtig der Spass)

Die Beschwerde zu dem Kleingedruckten ist etwas belanglos oder ? Schonmal Munchkin gespielt, oder Magic; nen anderes TGC vielleicht? Die Bilder solcher karten sind nun mal im Vordergrund, und das ist auch gut so :-P.

Zu den Münzen hätt ich noch ne Anmerkung. Ein Aufruf an die Erfindergeister, macht euch doch einfach ne handfeste Münze. 50 1cent Stücke, schön sauber gemacht(allá McGyver in "Cola") und notfalls noch mit Goldsprai angepustet. Zack! Dolle Goldmünzen für wenig knete :-P. Ausserdem hätten solche "großen" Münzen im Pack nichtmal platz gefunden. Ich führe diese nun auch seperiert mit dem original Spiel mit.

Habe ich noch nen Punkt vergessen ?

Zum etwas spärlichen Regelwerk ist noch zu sagen das es kurz und bündig auf die Spielthematik eingeht, wobei ausdrücklich auf die Karten higewiesen wird wenn es Regelfragen gibt.
Für die Erkenntnis, was es mit den Orcs und Trollen auf sich hat, hätte man auch einen kurzen Satz in die Regeln schreiben können ^^.

Fazit ist wohl , wenn man ein gutes Spiel schlecht machen will, schafft man das auf eine ganz einfache Art und Weise.

Wie war das noch mit Glutamat im Essen?

Viel Spass noch und hoffentlich mal ne Gehaltvollere Kritik, mit Argumenten :-P.

Marble911 | 23.12.2009

Zum Thema Ork und Troll: Die kommen möglicherweise in einer Erweiterung.
"The comments about Orcs and Trolls are indeed hints at possible future expansions for Red Dragon Inn." http://www.boardgamegeek.com/article/1872509#1872509

Kommentar verfassen

Ähnliche Spiele

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Spieleranzahl: 2 bis 4

Alter: ab 12 Jahren

Spieldauer: 40 Minuten

Preis: 13 Euro

Erscheinungsjahr: 2008

Verlag: Pegasus Spiele

Autor: Geoff Bottone

Genre: Karten

Zubehör:

4 Charakterstapel (für jeden Spieler einen) mit je 37 Karten, 1 Getränkestapel mit 28 Trinkkarten, 4 Spielertafeln, 4 Marker Trinkfestigkeit (rot), 4 Marker Alkoholgehalt (weiß), 50 Goldstücke, Spielanleitung

Werbung:
Zum Roten Drachen jetzt günstig bei Spiele-Offensive.de kaufen.