Kontakt Spenden

Kontakt




Brettspiel Ein Fest für Odin


Fazit



+

Plus

  • Unglaubliche Ausstattung
  • Tolle Spielregel
  • Informativer Anhang und Almanach
  • Ein Schwergewicht in jeder Beziehung

 

-

Minus

  • Teuer, aber eben gerechtfertigt teuer
  • Extreme Einstiegshürde

Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook google+ twitter

Besucherkommentare

Xarlos | 22.04.2017

Freunde des Solitär-Puzzel-Optimierens werden ihre Freude haben, ich hatte sie leider nicht. Unter dem Thema Wikinger erwarte ich Anderes mit mehr Atmosphäre, dieser Titel ist leider staubtrocken und das Thema absolut beliebig. Kaum Interaktion. Insofern nicht mein Spiel.

sascha | 21.04.2017

mann- immer die gleiche dummdödelig uninformierte abschreiberei oder unkenntnis auf all den deutschsprachigen ich weis was plattformen seit jahren - patchwork ist ein konzeptbeiprodukt und nicht grundlage für andere spiele gewesen, rosenberg hat das schon längsthin wiederholt gesagt und effo ist m.e. so überfrachtet und exeleffizienzorientiert dass ich bei der trockenheit des mechanismenzirkels absolut jegliche spielspucke verliere, gerade im 2er spiel- man schaut zu wie der andere eine konzeptkettenwurst vor sich niederlegt und dabei selbst in der monotonie eingehend bisweilen den siegeswunsch verpennt .-der schlaflose freak wartet auf die app oder tt, das macht diesen statistikerkrempel aber auch nicht spassiger.

Kommentar verfassen

Ähnliche Spiele

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir Episch

Spieleranzahl: 1 bis 4

Alter: ab 12 Jahren

Spieldauer: 90 bis 150 Minuten

Preis: 70 Euro

Erscheinungsjahr: 2016

Verlag: Feuerland Spiele

Autor: Uwe Rosenberg

Grafiker: Dennis Lohausen

Genre: Aufbauen, Kartenbrettspiel, Kreativ, Legen, Strategie, Wirtschaft, Worker Placement

Anzeige

Zubehör:

2 Warenkästen, 1 oranger achtseitiger und 1 blauer zwölfseitiger Würfel, 1 großer Aktionsplan, 4 Heimatpläne, 1 Vorratsplan für Schiffe, 4 Entdeckungspläne, 1 Vorratsplan für die grauen Sondermarken, 15 graue Sondermarken, 2 Zusatzplättchen zur Aktionsplanerweiterung bei 4 Spielern, 1 Rundenplan, 3 Schuppen, 3 Steinhäuser, 5 Langhäuser, 8 längliche Bergstreifen, 32 Schiffsplättchen (10x Walfangboote, 12x Knorr, 10x Drachenschiff), 125 Silbermünzen, 32 Holzmarker, 24 Steinmarker, 40 Erzmarker, 190 Ausblindungskarten (aufgeteilt in Decks A, B und C), 47 rote Waffenkarten, 346 Warenmarker, 48 Holzwikinger, 1 Startspieler-Elch, 1 Rundenanzeiger, 7 Marken „Thingstrafe”, 12 transparente Plastiktüten, 1 Regelheft, 1 Anhang, 1 Begleitheft







Anzeige
Derzeit findest Du auf spieletest.at 5383 Gesellschafts- und 1549 Videospielrezensionen sowie 1563 Berichte.