Kontakt Spenden

Kontakt




Rollenspiel History of the World


Fazit



Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook google+ twitter

Besucherkommentare

Heiko Hartmann | 07.10.2009

Der große Vorteil von "History of the World" gegenüber Britannia sind die erheblich einfacheren Regeln die man sogar Wenigspielern beibringen kann.

Auch von Risiko unterscheidet sich dieses Spiel meiner Meinung nach stark. Eroberungen in HotW sind immer durch eine Optimierung der Punktezahl begründet was das Spiel weitaus weniger aggressiver macht.

Gepatzt hat Avalon Hill bei den Ereigniskarten: Es gibt kleine Ereignisse die effektiver sind als bestimmte große Ereignisse. Dadurch kann sich eine unfaire Verteilung ergeben, die bei unseren Spielen schon das eine oder andere mal entscheidend für den Ausgang war. Ziemlich unverständlich warum das niemand bei den Testspielen bemerkt hat...

Kommentar verfassen

Ähnliche Spiele

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Spieleranzahl: 3 bis 6

Alter: ab 12 Jahren

Spieldauer: 180 Minuten

Preis: 0 Euro

Erscheinungsjahr: 1991

Verlag: Avalon Hill

Autor: Gary Dicken, Steve Kendall

Grafiker:

Genre: Strategie

Anzeige

Zubehör:

1 Spielbrett
5 Würfel
30 Stadtfiguren
32 Burgfiguren
36 Monumentfiguren
12 Münzen
8 Pre-eminence Markers
120 Karten
7 Sätze mit Figuren
1 Spielanleitung







Anzeige
Derzeit findest Du auf spieletest.at 5383 Gesellschafts- und 1549 Videospielrezensionen sowie 1563 Berichte.