Kontakt Spenden

Kontakt




Gesellschaftsspiel Beowulf: Das Spiel zum Film


Fazit
„Beowulf – Das Spiel zum Film“ hat genaugenommen nichts mit Fantasy zu tun und allen, die ein Fantasyspiel mit Kämpfereien gegen Monster erwarten, sei vom Kauf abgeraten. All jenen, die es mögen, aus wenigen Möglichkeiten pro Zug das Beste rauszuholen, kann man es durchaus empfehlen. Jeder Zug will gut überlegt sein, Man tüftelt, rechnet und schweigt. Ob Spiele so sein sollen, muß jeder für sich selbst entscheiden. Auch die Wertung passt da durchaus gut ins Bild, fast wie Matrix-Rechnen.

Ein letztes Statement sei noch all jenen ins Stammbuch geschrieben, die Auf Heller und Pfennig bereits besitzen. „Beowulf – Das Spiel zum Film“ muß man nicht haben. Ich, der ich nun stolzer Besitzer beider Spiele bin, habe mich noch nicht entschieden, welches bei mir bleiben darf und welches nicht. Abwarten und Met trinken bis der Vollrausch eintritt.

Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook google+ twitter

Besucherkommentare

Michael | 01.09.2008

Dem Fazit kann ich voll und ganz zustimmen - der Kritik an Knizia (ausnahmsweise ;) nicht. "Auf Heller und Pfennig" wurde in den USA vor Jahren durch Fantasy Flight Games als "Kingdoms" herausgebracht (fantasymäßig aufgemotzt). Als der Verlag überraschend(?) die Rechte für ein Filmspiel zur 3D-animierten Beowulf-Verfilmung erhielt, blieb extrem wenig Zeit. Kurzerhand hat man die Lizenz für Kingdoms auf die Beowulfstory mehr schlecht als recht umgemodelt - rausgekommen ein wirklich gutes Spiel und eine wirklich hanebüchene Vorlagenumsetzung. Wer "Auf Heller und Pfennig" noch nicht hat, sollte zugreifen (Beowulf gibt es recht günstig - aber Achtung!, von Knizia gibt es ein weiteres, etwas älteres und eher mäßiges Beowulf-Spiel - das am L-förmigen Spielplan erkennbar ist).

Kommentar verfassen

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Spieleranzahl: 2 bis 4

Alter: ab 10 Jahren

Spieldauer: 90 Minuten

Preis: 30 Euro

Erscheinungsjahr: 2008

Verlag: Kosmos

Autor: Reiner Knizia

Genre: Glück

Zubehör:

3 Spielpläne für die Kapitel I – III, 40 Miniaturen, 102 Wertungsmünzen (=Sagen-Punkte), 90 Plättchen (getrennt nach Kapiteln I – III), 4 Übersichtskarten, Spielregel

Werbung:
Beowulf: Das Spiel zum Film jetzt günstig bei Spiele-Offensive.de kaufen.