Kontakt Spenden

Kontakt




Brettspiel Beowulf: Das Spiel zum Film


Fazit



Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook google+ twitter

Besucherkommentare

Michael | 01.09.2008

Dem Fazit kann ich voll und ganz zustimmen - der Kritik an Knizia (ausnahmsweise ;) nicht. "Auf Heller und Pfennig" wurde in den USA vor Jahren durch Fantasy Flight Games als "Kingdoms" herausgebracht (fantasymäßig aufgemotzt). Als der Verlag überraschend(?) die Rechte für ein Filmspiel zur 3D-animierten Beowulf-Verfilmung erhielt, blieb extrem wenig Zeit. Kurzerhand hat man die Lizenz für Kingdoms auf die Beowulfstory mehr schlecht als recht umgemodelt - rausgekommen ein wirklich gutes Spiel und eine wirklich hanebüchene Vorlagenumsetzung. Wer "Auf Heller und Pfennig" noch nicht hat, sollte zugreifen (Beowulf gibt es recht günstig - aber Achtung!, von Knizia gibt es ein weiteres, etwas älteres und eher mäßiges Beowulf-Spiel - das am L-förmigen Spielplan erkennbar ist).

Kommentar verfassen

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Auszeichnungen:

Spieleranzahl: 2 bis 4

Alter: ab 10 Jahren

Spieldauer: 90 Minuten

Preis: 30 Euro

Erscheinungsjahr: 2008

Verlag: Kosmos

Autor: Reiner Knizia

Grafiker:

Genre: Glück

Zubehör:

3 Spielpläne für die Kapitel I – III, 40 Miniaturen, 102 Wertungsmünzen (=Sagen-Punkte), 90 Plättchen (getrennt nach Kapiteln I – III), 4 Übersichtskarten, Spielregel

Anzeige

Was macht den Video-Spielautomaten Das Book of Ra! so beliebt?

Werbung:
Beowulf: Das Spiel zum Film jetzt günstig bei Spiele-Offensive.de kaufen.
Derzeit findest Du auf spieletest.at 5105 Gesellschafts- und 1514 Videospielrezensionen sowie 1491 Berichte.