Kontakt Spenden

Kontakt




Gesellschaftsspiel Explosiv


Fazit
Das Spiel ist sehr einfach gestrickt und wirkt nicht hunderprozentig ausgereift. Wie sonst könnte es passieren, dass ein unglücklicher Beginn eine Runde entscheidet? Es scheint, als wäre 3 Spieler die empfehlenswerte Mindestzahl.

Auch die Zahlenverteilung auf den Koffern ist fragwürdig. Aus einem großen Gewinn kann ein kleiner Verlust werden? Und ein ohnehin schmaler Gewinn schlägt plötzlich mit sattem Minus zubuche? Nun ja, der gesunde Menschenverstand würde bei geringen Gewinnaussichten auch ein geringes Risiko vermuten. Warum es hier anders gewählt wurde, entzieht sich meiner Kenntnis. Für das Spiel macht es aber wenig Unterschied, da die Auswahl an möglichen Ablageplätzen immer wieder stark beschränkt ist.

Überraschenderweise ist es bei 3 und 4 Spielern gar nicht so schlecht zu spielen. Explosiv bietet einigen Platz für taktische Überlegungen, da die Handkarten der Mitspieler stets bekannt sind. So lassen sich gezielt Ablageplätze sperren (im 2er-Spiel der krasse Fall von immer nur 1 Ablagemöglichkeit für einen der Spieler) oder Reihen für sich sichern.

Für Regelfragen oder Diskussionen nutze bitte das Forum!

Teilen mit facebook google+ twitter

Kommentar verfassen

Details

Redaktionelle Wertung:

So werten wir

Spieleranzahl: 2 bis 4

Alter: ab 12 Jahren

Spieldauer: 10 Minuten

Preis: 7 Euro

Erscheinungsjahr: 1998

Verlag: Piatnik

Autor: Michael Schacht

Genre: Karten

Zubehör:

4 Kartensätze, 1 Satz Explosivkarten, 1 Anleitung

Werbung:
Explosiv jetzt günstig bei Spiele-Offensive.de kaufen.